Wie ist die richtige Vorgehensweise?

Der Handel mit Domains hat sich mittlerweile zu einem rechtlich anerkannten, eigenen Marktsegment entwickelt. Es steht für jeden offen. Allerdings muss beim Handel mit Domain Namen darauf geachtet werden, dass nicht die Rechte Dritter verletzt wird. Um Domains verkaufen zu können, sollten daher einige Regeln befolgt werden. Einerseits ist es wichtig, dass Domains, die verkauft werden möchten, nur Namen enthalten, die keine Marken-, Kennzeichnungs- oder Namensrechte verletzen. Ob allerdings Rechte verletzt werden, entscheidet sich letztendlich im Einzelfall. Alle Domains, die nur den eignen Vor- und Familiennamen, einen Fantasiebegriffe oder allgemein beschreibende Begriffe beinhalten, eignen sich für den Verkauf. Doch sollte bei Fantasienamen auch geschaut werden, ob diese nicht schon längst als Marke geschützt wurden. Denn dieses kann durchaus sein.

Die Preisgestaltung beim Domain Verkauf

Auch wenn es verlockend erscheint, sollten überzogene Preisvorstellungen nicht umgesetzt werden. Grundlegend kann nur mit einer Top-Domain wirklich viel Geld verdient werden. Wer sich einmal auf den unterschiedlichen Handelsplätzen für Domains im Internet umschaut wird schnell feststellen, dass vielfach unsinnige Domains für unrealistische Preise angeboten werden. Auf der anderen Seite sind aber auch gute Domains zu finden, die für sehr wenig Geld verkauft werden. Diese preislichen Kalküle beruhen auf der Grundlage, dass es bisher noch keine Bewertungsgrundsätze für Domains gibt, die anerkannt sind. Zusätzlich gibt es keine Preistransparenz beim Verkauf von Domains. Um aber Anhaltspunkte für den Wert einer Domain zu erhalten, kann die RICK-Formel eingesetzt werden.

Marketing, Geduld und die richtige Domain-Börse

Wenn eine Domain verkauft werden soll, muss dieses auch mitgeteilt werden. Werbung und aktives Marketing sind dabei eine wichtige Grundlage. Denn nur wer sein Produkt anpreist, zeigt, dass dieses zu verkaufen ist. Marketingaktionen sollten daher genau die Zielgruppe ansprechen. Dafür bieten Domain-Börsen und Handelsplattformen die optimale Basis. Zusätzlich können Hinweise für den Verkauf der Domain auf der eigenen Webseite positioniert werden, sodass der Besucher direkt beim Seitenaufruf darüber informiert wird. Wichtig ist bei der Wahl der Domain-Börse, dass diese seriös ist. Am besten eignen sich spezialisierte Plattformen für den Domain Verkauf. Ein wichtiger Punkt bei seriösen Plattformen ist die Möglichkeit des Betreibers Domains abzulehnen, die offensichtlich gegen Rechte Dritter verstoßen. Nachdem die Domain zum Verkauf angeboten wurde, können viele Tage oder sogar Jahre vergehen, bis sich ein Interessent meldet. Aus diesem Grund ist viel Geduld und ein langer Atem sehr wichtig.

Beim schriftlichen Kaufvertrag Formalitäten beachten

Wenn sich der Verkäufer mit dem Kaufinteressenten handelseinig geworden ist, sollte ein schriftlicher Domain-Kaufvertrag geschlossen werden. Durch die Schriftform können Ansprüche im Streitfall belegt und durchgesetzt werden. Wichtig ist der Haftungsausschluss, der auf jeden Fall im Kaufvertrag enthalten sein sollte. Durch diese Klausel schützt sich der Verkäufer vor eventuellen Regressansprüchen. Wenn teure Domains veräußert werden ist es sinnvoll, sich von einem professionellen Domain-Makler oder einem Anwalt beraten zu lassen.

Zusätzlich zum Kaufvertrag müssen weitere Formalitäten beachtet werden. Dazu gehört die Eintragung des Käufers als neuer Inhaber der Domain in die WHOIS-Datenbank. Diese Änderung des Inhabers erfolgt durch ein Inhaber-Wechselschreiben, welches von beiden Vertragsparteien unterschrieben wird. Nach Unterzeichnung wird das Schreiben an den Provider des Verkäufers gesandt. Der Provider wiederum veranlasst daraufhin die Änderung bei der DENIC. Wenn die Domain zusätzlich zu einem anderen Provider umziehen soll, wird ein sogenannter Provider-Wechselschein an den neuen Provider geschickt, der daraufhin die Änderung bei der DENIC veranlasst. Wenn alle wichtigen Punkte beim Domains verkaufen beachtet werden, steht dem Verkauf nichts mehr im Wege.

Cookies

© 2014 SEO mit Keyworddomains

Please publish modules in offcanvas position.