Hier sind unsere Referenzen und Tipps wie wir SEO für Fotografen Websiten erfolgreich praktizieren.

Fotografen befassen sich naturgemäß in erster Linie mit grafischen Darstellungen. Die erstellten Bilder liefern zwar ausgezeichnete Referenzen für potentielle Kunden, sind jedoch weniger geeignet, um die Seite im Suchmaschinenranking zu optimieren. Auch SEO für Fotografen basiert auf Content und den richtigen Keywords, denn Google kann die Qualität eines Bildes (noch) nicht erkennen.

Die Lösung liegt darin, Bilder und Content zu kombinieren und dort relevante Keyword-Phrasen unterzubinden. Ideal im Bereich der Fotografie sind Städte oder Regionen in Kombination mit den angebotenen Leistungen. Untergebracht werden diese Texte zum Beispiel in Bildbeschreibungen, News, technischen Informationen oder Tricks und Tipps rund um die Fotografie.

In Kombination mit den dargestellten Motiven können besonders gut Referenzen untergebracht werden. Je nachdem wie der Text angeordnet ist, besteht dennoch keine Gefahr, dass der Seitenbesucher später vom sichtbaren Bild abgelenkt wird. Je nachdem, ob ein Fotograf in einer einzigen Stadt, regional oder auch überregional arbeitet, kann die Sichtbarkeit über die Wahl der entsprechenden Keyword-Phrasen eingegrenzt werden.

Please publish modules in offcanvas position.